die Wirbelsäule ist das Haus der Seele
Die Dynamische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie

Die Dynamische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie hat ihre ursprünglichen Wurzeln in der Methode nach Dieter Dorn und Rudolf Breuß. Sie entwickelte sich in den 90iger Jahren aus den praktischen Erfahrungen verschiedenster Behandler mit Dorn & Breuß, ergänzt und optimiert durch unterschiedliche körper-therapeutische Ansätze, wie Manuelle Therapie, Craniosacral, Ostheopathie, Tiefengewebsarbeit, Joint-Release sowie energetischen Verfahren. Es handelt sich dabei um eine sanfte manuelle Therapieform zur Diagnose und Behandlung funktioneller Störungen des Stütz- und Bewegungsapparates sowie deren Ursachen und Auswirkungen. Therapieziel ist das Erreichen eines stabileren Gleichgewichtes mit dauerhafterer Beschwerdefreiheit durch systematischen Aufbau einer neuen Beckenstatik, Lösung von Blockaden an Wirbeln und Gelenken sowie Verbesserung muskulärer Balancen.

Im   Kompaktkurs Beckenstatik - Gelenke - HWS lernen Sie die Hintergründe der dreidimensionalen Beckenstatik und deren Bedeutung für die Gesamtheit des Stützsystems kennen, sowie Möglichkeiten der Einbeziehung in verschiedene therapeutische Konzepte. Dazu gehören unter anderem das Erkennen und Korrigieren von Beckenverwringungen und der daraus entstehenden funktionellen Beinlängendifferenzen, Kreuzbeinfehlstellungen und Skolioseneigungen, als  grundsätzlich beteiligt an Problemen im gesamten Wirbelsäulenbereich bis hinauf zum Occiput .
Weiterhin  werden
Kontrolle und Behandlung von Kreuzbein-, Schambein- und Hüft-gelenken vermittelt, sowie verschiedene  Techniken an Füßen, Knien, Halswirbelsäule,  Occiput und Brustkorb.
Dieser Teil ist eine grundsätzliche Weiterentwicklungen des ursprünglichen Dornkonzeptes. Die konsequente Berücksichtigung der Beckenstatik zur Schaffung einer veränderten Basis für die gesamte Wirbelsäule, ist ein deutlicher Schritt in Richtung der Möglichkeit, effizientere und längerfristigere Behandlungserfolge erzielen zu können.

Der erste Seminarteil (Freitag) ist  als "Schnupperkurs" für Neueinsteiger  in die WS-Problematik ohne das fortführende Wochenende aus verständlichen Gründen nicht geeignet.

Das Spezialseminar Wirbelsäulen-Release baut systematisch auf den Erkenntnissen und Fertigkeiten des ersten Teiles auf und wendet sich insbesondere der Wirbelsäule und deren Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten zu.
Im Mittelpunkt dabei steht das
Wirbelsäulen-Release nach Ditter
, eine rhythmisch-dynamische Wirbelsäulen- und Beckenbehandlung, die es an einer völlig unbelasteten Wirbelsäule ermöglicht, durch fortlaufende rhythmische Bewegungen, kombiniert mit sanften korrigierenden Handgriffen  Fehlstellungen zu beeinflussen, energetische und Gelenks-Blockaden zu lösen und Gleichgewichte in Muskulatur, Haltung, Belastung und energetischer Balance zu befördern. Insbesondere bei hochakuten Schmerzzuständen ist sie als  Behandlungsform äußerst wirkungsvoll einsetzbar.
Wirbelsäulen-Release ist nach meinen langjährigen Praxis-Erfahrungen genau der „Quantensprung“, der einer Wirbelsäulen-Behandlung, welcher Art auch immer, eine enorme therapeutische Sofort- und Tiefenwirksamkeit gibt, die mit all den starren Zieh- und Drücktechniken allein kaum erreichbar ist.


In diesem dreitägigen Seminar werden Sie hocheffiziente Techniken erlernen, die es Ihnen mit hinreichend Übung und Praxiserfahrungen erlauben, Menschen mit funktionellen Rücken- und Gelenksproblemen, auf sanfte und höchstwirksame Art zu unterstützen und nachhaltig in Balance zu bringen. Darüber hinaus können Sie im Seminar mit Aktivator und PNEUMATRON Erfahrungen sammeln.

Auf Grund der relativen Einfachheit der Methodik und des großen Praxisbezuges der Ausbildung ist  die DWG  in relativ kurzer Zeit erlern- und anwendbar, setzt allerdings Sensibilität und ein gutes Einfühlungsvermögen voraus.
Die Dynamische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie  ist eine ideale Einstiegstherapie bei Neueröffnung einer Praxis und eine "handfeste" Ergänzung zu energetischen und zahlreichen anderen Verfahren. Darüber hinaus zielt sie auf ein extrem großes Patientenpotential.

Auch für praktizierende DORN-Therapeuten hat unsere Ausbildung eine Menge zu bieten, was DORN um zahlreiche wesentliche Elemente ergänzt und erweitert, Vieles in einen anderen Kontext stellt, die therapeutische Wirkung entscheidend verbessert und die Behandlung für den  Patienten sicherer und sanfter,  für den Therapeuten deutlich „daumenschonender“ macht.

Vorteile für Sie, als Therapeuten:

  • Zugang zu neuer Klientel.

  • Sie erwerben in nur einem verlängerten Wochenende ein komplettes, äußerst effizientes Therapiesystem, welches ein Hauptstandbein für Ihre Praxis werden könnte, bzw. Ihre bisherigen manuellen Techniken ergänzt und erweitert.

  • Durch die einfache Beseitigung funktioneller Beinlängendifferenzen, Beckenverwringungen, Rippenblockaden bzw. das Einrichten subluxierter Gelenke wird die Basis für eine gesunde Statik der Wirbelsäule wiederhergestellt.

  • Zum Erkennen und Richten der Fehlstellungen sind keine Röntgenaufnahmen erforderlich.

  • Der Zeitaufwand ist vergleichsweise gering. Oftmals erreicht man bereits mit einer einzigen Behandlung eine grundsätzliche Verbesserung jahrelang bestehender Beschwerden.

  • Auch Symptome angeblich unheilbarer oder chronischer Krankheiten, wie beispielsweise Morbus Scheuermann, Morbus Bechterew oder Skoliosen usw., sprechen auf diese Methode häufig sehr gut an.

  • Die DWG eignet sich hervorragend zur Kombination mit anderen Therapieformen.

Vorteile für Ihre Patienten:

  • Ein wirkliches Naturheilverfahren, ohne Chemie- oder Strahlenbelastung.

  • Es werden Ursachen für Fehlfunktionen und Krankheiten behandelt, nicht nur die Symptome.

  • Im Gegensatz zu anderen Therapieformen im Wirbelsäulenbereich ist diese Methode bei richtiger Anwendung risikolos.

  • Der Patient bekommt Übungen zum Einrichten/Nachrichten von Wirbeln, Gelenken, Beinlängendifferenzen usw. mit nach Hause und kann damit die Therapie ein gutes Stück in die eigenen Hände nehmen.

  • Diese Behandlungsform erzeugt beim Patienten das Gefühl einer ganz persönlichen Zuwendung und fördert damit das Therapeuten - Patientenverhältnis sowie das Vertrauen in die Wirksamkeit dieser Therapie.

 

nachfolgend einige Auszüge aus mehr als 200 Eintragungen im Gästebuch

Lieber Michael, ….Ich habe sehr sehr viel gelernt und fühle mich nach den Seminaren derart kompetent "entlassen", dieses Wissen auch in die Praxis umzusetzen. Wirbelsäulen Release war für mich die Krönung ... einfach toll. Danke für die großzügige, liebevolle, einfühlsame, geduldige und humorvolle Weitergabe Deines Wissens und Deiner Erfahrungen und nicht zu vergessen, das sehr gute Skript!
Sabine M., Heilpraktikerin

... Nach anfänglichem Selbstzweifel, ob ich jemals deine wirklich super Wirbelsäulen-Release-Massage begreifen bzw. ausführen könnte, ist sie mittlerweile eine meiner Lieblingsbehandlungsformen geworden. Sie ist einfach genial! ...
Christine W., Heilpraktikerin

Lieber Michael, im Juni habe ich von dir die Dynamische Wirbelsäulen-Therapie lernen dürfen und möchte mich bei dir dafür nochmals herzlichst bedanken, denn sie hat mich in meiner Arbeit als Physiotherapeutin sehr viel weitergebracht. Einer meiner Kollegen hat die Dorn-Methode woanders gelernt, war super enttäuscht und meint, er hätte in einer einstündigen Behandlung, die ich ihm gegeben habe, mehr gelernt, als in seinem gesamten Dorn-Wochenendseminar..... 
Wibke P., Physiotherapeutin

Ich habe an 2 tollen Kursen zur Dynamischen Wirbelsäulentherapie teilgenommen. Trotz langjähriger Behandlungserfahrung habe ich sehr viel Praktisches mitnehmen können, was sofort in den Praxisalltag integriert wurde. Dadurch wird meine Arbeit leichter und es treten immer wieder überraschende Erfolge auf. Die Methode begeistert auch deshalb, weil keine starren Griffe vorgegeben werden, sondern wenn das Grundprinzip verstanden wurde, viel Raum für eigene Kreativität bleibt. 
Dr.med.Michael.H., Facharzt für Orthopädie/Chirotherapie

Dankeschön ... für die interessanten Seminare DWG und Wirbelsäulen-Release. ... Habe bis jetzt nur positive Rückmeldungen erhalten. Die Feedbacks sind von "super" über "fühlt sich Klasse an" bis "das hat noch keiner mit mir gemacht". Es hat mich enorm weitergebracht und ist bereits zu einem festen Bestandteil in fast jeder Behandlung von Rückenproblemen geworden ... Die DWG und das Wirbelsäulen-Release kann ich jedem Physio nur empfehlen! Ich bin jedenfalls sehr froh deine Seminare besucht zu haben...
Volker S., Physiotherapeut

 Danke noch mal an Euch für die beiden Kurse im letzten Herbst, die mir wesentlich mehr Sicherheit beim Behandeln von Patienten gegeben haben, was die Manuelle Therapie allein für mich nicht geschafft hat.
Ulrike.H., Physiotherapeutin

Ich habe voller Erwartungen den Grund- und Aufbaukurs besucht und bin begeistert, was und wie man die Untersuchungstechniken am Patienten gestalten kann. Besonders gefiel mir die praxisnahe Vortragsweise und die Sanftheit der Behandlungen. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, auf das du noch viele Ärzte in dein Boot lockst!!! 
Ute L., Ärztin

.... Die Dynamische Wirbelsäulentherapie ist für mich "Manuelle Therapie für Heilpraktiker", nur leichter umsetz - und anwendbar. Der aktive Patient kann wunderbar sich selbst helfen. Danke auch für das ausführliche Skript und die gute Didaktik mit der Du uns das alles nahe gebracht hast. Die Wirbelsäulenausbildung bei Dir ist eine sehr gute, rundum zu empfehlende Ausbildung ,die der ganzheitlich orientierten oder medizinisch vorgebildeten Fachkraft aber auch dem interessierten Laien das nötige Rüstzeug zur Behandlung von Patienten und zur Selbstbehandlung gibt.  
Aenne L.. Heilpraktikerin / Physiotherapeutin

.... ich möchte mich an dieser Stelle nochmals für das tolle Seminar bei Dir bedanken. Die Atmosphäre war sehr angenehm, und Du hast Dein Wissen kompetent und mit viel Geduld vermittelt. Keine unserer Fragen blieb unbeantwortet. Die Methode setzen wir häufig und mit großem Erfolg bei uns und in unserem Bekanntenkreis ein. Sogar meine funktionale Skoliose bildet sich langsam zurück.
B. und D.

Sehr gut gemachtes Seminar, das kompetent, interessant und im Alltag sehr gut anwendbar ist. Gratuliere dazu! Als Sportmediziner, der selber täglich sehr viel Chirotherapie anwendet, finde ich das Seminar von Michael Ditter bereichernd und anregend zugleich. Klasse!
Dr. med. T. S., Sportmedizinisches Zentrum H.

.... Die Vermittlung des Stoffes war für mich sehr gut verständlich ...., was mir sonst mit Theoretischem bei anderen Seminarleitern nicht so gut gelingt. Für mich sehr anschaulich und sofort praktisch anwendbar! Ich bin sehr begeistert von Deiner Art die Dinge zu sehen, die tiefe Verbindung zwischen  Seele, Geist, Körper und das auch rüberzubringen …. Beim Arbeiten mit der Wirbelsäulentherapie habe ich super Erfahrungen, z.B. eine Frau, die seit Jahren überhaupt nicht mehr auf dem Rücken liegen konnte und starke Schmerzen hatte. Die Ärzte (war bei allen möglichen Spezialisten) meinten, sie müsste sich damit abfinden. Ihr geht´s jetzt super gut, auch nach 2 Monaten noch, sie kann endlich wieder auf dem Rücken schlafen....
Gertraud J., HP

.... besonders möchte ich dir auch noch mal für das tolle Manuskript danken. Du hast es wirklich sehr detailliert aufgestellt, und das macht es zu einer sehr brauchbaren Arbeitsgrundlage. Ich wünschte, für andere Seminare gäbe es etwas nur Annäherndes....
Gerlinde W.

 

eine Breuß-Massage für harte Männer
Hier sehen Sie einen Therapeuten, der unsere Kurse nicht besucht hat -
das sollte Ihnen zu denken geben .....

 


Text ausdrucken
 

weitere Kursinfos